"2 BEINE für 4 PFOTEN" Kick Off Event


17.10.2009

Am Samstag, dem 17. Oktober, fand auf dem Gelände der Behindertenwerkstätte der Lebenshilfe Radkersburg in Mureck unter reger Beteiligung von Medienvertretern und Sponsorpartnern das Kick Off zum „2 BEINE für 4 PFOTEN RAIFFEISEN ÖSTERREICH BENEFIZLAUF“ statt. Mit gutem Grund haben wir uns für die Behindertenwerkstätte der Lebenshilfe Radkersburg in Mureck als Schauplatz für unser Event entschieden, denn diese Einrichtung und unser Benefiz Event haben ein gemeinsames Ziel: Aufzuzeigen, dass auch Menschen mit Handicap ein erfülltes und sinnreiches Leben führen, kleine und große Ziele erreichen und Träume verwirklichen können – wenn wir ihnen in unserer Gesellschaft die Möglichkeit dazu geben. Wolfgang Niegelhell hat trotz seiner Erblindung mit seinem musikalischen Schaffen große Ziele erreicht und Träume verwirklicht. Er möchte jedoch nicht nur eigene Träume verwirklichen sondern auch mithelfen, die Träume anderer benachteiligter Mitmenschen wahr werden zu lassen: Eine Stiftung für Blindenführhunde soll jedem sehbehinderten Menschen in Österreich die Möglichkeit geben, einen Blindenführhund als Partner und Mobilitätshilfe zu erhalten. Denn viele sehbehinderte Österreicher wünschen sich einen Blindenführhund, können aber die hohen Anschaffungskosten von Euro 30.000,- nicht aufbringen. Der österreichweite „2 BEINE für 4 PFOTEN RAIFFEISEN BENEFIZLAUF" von 18. bis 28. November soll neben der Spendensammlung für den Stiftungsaufbau vor allem eine breite Öffentlichkeit auf Möglichkeiten zur Behindertenintegration im allgemeinen und den Blindenführhund als Hilfe zur Integration blinder Mitmenschen im besonderen aufmerksam machen. Nach einem Trainingslauf der „2 BEINE für 4 PFOTEN“ Läufer gemeinsam mit Event-Initiator und Behindertensportler Wolfgang Niegelhell und seiner Blindenführhündin „Colima“ demonstrierten die MitarbeiterInnen der Behindertenwerkstätte voller Begeisterung den Bau der Friedenslicht-Laternen und präsentierten bereits fertiggestellte Exemplare. Diese Laternen werden während des Laufs das vom Papst geweihte Friedensicht aus Rom beherbergen und von Wolfgang Niegelhell an Politiker und prominente Persönlichkeiten in ganz Österreich übergeben werden. Weiters präsentierte Wolfgang Niegelhell den Film „2 BEINE für 4 PFOTEN – Auf dem Weg zur Wolfgang Niegelhell Stiftung für Blindenführhunde“ und die Live-Premiere des von ihm eigens für den „2 BEINE für 4 PFOTEN“-Lauf komponierten Signation-Songs „Ein Licht für den Frieden dieser Welt“. Hr. Ernest Schwindsackl als Vertreter des Hauptsponsors Raiffeisen und Hr. Andreas Mauerhofer als Vertreter des Bekleidungssponsors „Under Armour“ erläuterten ihre Beweggründe für ihr Engagement für dieses Benefiz Event auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Bei einem steirischen Fingerfood-Buffet vom „Lipizzanerfranzl“ machten die anwesenden Pressevertreter ausgiebigen Gebrauch von der Gelegenheit, an Initiator Wolfgang Niegelhell, Lauf-Koordinator Anton Lang und unsere Sponsorpartner Fragen zu stellen.
Photos: 1 bis 9 von 37 weiter


Photos: 1 bis 9 von 37 weiter

News Meldungen /stiftung/news/2016/01/lionsgrazstyriast... ... erbrachte das diesjährige traditionelle Benefiz-Galadinner am Grazer Schlossberg für Familie...

...mehr
"AMADEUS" startet ins offizielle... Berichte und Fotos von Amadeus' staatlicher Blindenführhunde-Teamprüfung, der feierlichen...

...mehr
PR-Aktion für Barrierefreiheit ... für sehbehinderte und blinde Menschen in Shopping Centern gemeinsam mit Vorreiter Center West...

...mehr